#6 Japan Programm eins, „Wiener Blut“

Zwei opulente Werke: Eines in Umfang und Schönheit des Klanges. Das Andere in Intensität und Instrumentierung. Zwischen beiden Kompositionen liegen fast 200 Jahre. Beide Komponisten...